Search Results

Now showing 1 - 10 of 32
  • Item
    Longitudinal dynamics of semiconductor lasers
    (Berlin : Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik, 2001) Philip, Jan
    We investigate the longitudinal dynamics of semiconductor lasers using a model which couples a hyperbolic linear system of partial differential equations nonlinearly with ordinary differential equations. We prove the global existence and uniqueness of solutions using the theory of strongly continuous semigroups. Subsequently, we analyse the long-time behavior of the solutions in two steps. First, we find attracting invariant manifolds of low dimension benefitting from the fact that the system is singularly perturbed, i. e., the optical and the electronic variables operate on differente time-scales. The flow on these manifolds can be approximated by the so-called mode approximations. The dimension of these mode approximations depends on the number of critical eigenvalues of the linear hyperbolic operator. Next, we perform a detailed numerical and analytic bifurcation analysis for the two most common constellations. Starting from known results for the single-mode approximation, we investigate the two-mode approximation in the special case of a rapidly rotating phase difference between the two optical components. In this case, the first-order averaged model unveils the mechanisms for various phenomena observed in simulations of the complete system. Moreover, it predicts the existence of a more complex spatio-temporal behavior. In the scope of the averaged model, this is a bursting regime.
  • Item
    Prozessmikrobiologie in landwirtschaftlichen Biogasanlagen : Ermittlung der mikrobiellen Diversität sowie von hauptsächlichen verfahrenstechnischen Einflussfaktoren auf die Mikroflora : Schlussbericht zum Forschungsverbund BIOGAS-BIOCOENOSIS : Laufzeit: 01.11.2011 bis 31.10.2013
    (Hannover : Technische Informationsbibliothek, 2014) Theuerl, Susanne; Klocke, Michael; Maus, Irene; Schlüter, Andreas; Benndorf, Dirk; Kohrs, Fabian; Hitzmann, Bernd; Beltramo, Tetyana
    [no abstract available]
  • Item
    Erläuterungen zum nestor-Siegel für vertrauenswürdige digitale Langzeitarchive
    (nestor - Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit Digitaler Ressourcen für Deutschland, nestor-Arbeitsgruppe Zertifizierung, 2016) Bähr, Thomas; Gerdes, Thomas; Harmsen, Henk; Keitel, Christian; Schmidt, Christoph; Schoger, Astrid; Schrimpf, Sabine; Schumann, Natascha; Schwab, Franziska; Stürzlinger, Martin; Wolf, Stefan
    Das von nestor entwickelte und angebotene Verfahren der erweiterten Selbstevaluierung für digitale Langzeitarchive auf der Grundlage der DIN-Norm 31644 bietet digitalen Langzeitarchiven eine abgestimmte und praxisgerechte Möglichkeit zu prüfen, ob sie gemäß der „Kriterien für vertrauenswürdige digitale Langzeitarchive“ vertrauenswürdig sind.2 Bei einem positiven Ergebnis des Prüfverfahrens können sie dies durch das nestor-Siegel für vertrauenswürdige digitale Langzeitarchive auch darstellen.
  • Item
    Machine Learning with Symbolic Methods and Knowledge Graphs
    (Aachen : RWTH Aachen, 2021) Alam, Mehwish; Ali, Mehdi; Groth, Paul; Hitzler, Pascal; Lehmann, Jens; Paulheim, Heiko; Rettinger, Achim; Sack, Harald; Sadeghi, Afshi; Tresp, Volker
    [no abstract available]
  • Item
    Binomische Kommunikation : Aktivierung des Selbsterneuerungspotentials am Beispiel wissenschaftlicher Bibliotheken
    (Frankfurt am Main [u.a.] : Peter Lang, 2003) Huesmann, Anna-Maria; Geißler, Harald; Petersen, Jendrik
    Die Abhandlung untersucht theoretisch und empirisch Einflußbereiche, die sich auf den nachhaltigen Erfolg von Veränderungsprozessen in wissenschaftlichen Bibliotheken, als Dienstleistungsunternehmen des öffentlichen Sektors, auswirken können. Fokussiert wird der strategische Erfolgsfaktor zwischenmenschliche Kommunikation. Isoliert werden einige, aus der Qualität der interpersonalen Kompetenz resultierende, kommunikative Barrieren. Aufbauend auf die hergeleiteten Konsequenzen wird abschließend die andragogische Methode der Binomischen Kommunikation entwickelt und vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine dialogische, verständigungsorientierte, auf gründlichen Reflexionen und überprüftem Wissen basierte Vorgehensweise, die das Selbsterneuerungspotential der Mitarbeiter aktiviert und damit die permanente und nachhaltig wirkende Innovation des Dienstleistungsunternehmens sichert.
  • Item
    Dimensionsanalyse für Ingenieure : Dimensionstheoretische Grundlagen und Anwendungsbeispiele
    (Hannover : Technische Informationsbibliothek, 2023) Kleinschmidt, Walter
    Der vorliegende Text stellt eine Überarbeitung und Erweiterung der Vorlesungsunterlagen dar, die der Verfasser während seiner früheren Lehrtätigkeit im Fachbereich Maschinentechnik der Universität Siegen erstellt hat. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den für Ingenieure interessanten vielfältigen und teilweise umfänglichen Anwendungsbeispielen zur Dimensionsanalyse. Diese zweite Version v2 des Textes enthält einige Präzisierungen und weitere Anwendungsbeispiele.
  • Item
    The coherent motion of Cen A dwarf satellite galaxies remains a challenge for ΛcDM cosmology
    (Les Ulis : EDP Sciences, 2021) Müller, Oliver; Pawlowski, Marcel S.; Lelli, Federico; Fahrion, Katja; Rejkuba, Marina; Hilker, Michael; Kanehisa, Jamie; Libeskind, Noam; Jerjen, Helmut
    The plane-of-satellites problem is one of the most severe small-scale challenges for the standard Λ cold dark matter (ΛCDM) cosmological model: Several dwarf galaxies around the Milky Way and Andromeda co-orbit in thin, planar structures. A similar case has been identified around the nearby elliptical galaxy Centaurus A (Cen A). In this Letter, we study the satellite system of Cen A, adding twelve new galaxies with line-of-sight velocities from VLT/MUSE observations. We find that 21 out of 28 dwarf galaxies with measured velocities share a coherent motion. Similarly, flattened and coherently moving structures are found only in 0.2% of Cen A analogs in the Illustris-TNG100 cosmological simulation, independently of whether we use its dark-matter-only or hydrodynamical run. These analogs are not co-orbiting, and they arise only by chance projection, thus they are short-lived structures in such simulations. Our findings indicate that the observed co-rotating planes of satellites are a persistent challenge for ΛCDM, which is largely independent from baryon physics. © O. Müller et al. 2021.
  • Item
    Hydrodynamik und Lösungsgeschwindigkeit - Untersuchungen zum Einfluss der Hydrodynamik auf die Lösungsgeschwindigkeit schwer wasserlöslicher Arzneistoffe (rev. Fassung 2022)
    (2022) Diebold, Steffen M.
    Gegenstand der vorliegenden Studie war (1) die Beschreibung der Hydrodynamik kompendialer Lösungsgeschwindigkeits-Testapparaturen und die Aufklärung der gastrointestinalen Hydrodynamik von Hunden, (2) die Untersuchung des Einflusses der Hydrodynamik auf die Lösungsgeschwindigkeit schwer wasserlöslicher Arzneistoffe und (3) die Entwicklung eines hydrodynamischen Modells zur Prognose der Auflösegeschwindigkeit schwer wasserlöslicher Arzneistoffe. Die Hydrodynamik kompendialer Lösungsgeschwindigkeits-Testapparaturen, namentlich der Paddle- und der Basket-Apparatur, wurde mit einem Ultraschall-Puls-Echo-Verfahren arzneistoffunabhängig charakterisiert. Die Strömungsgeschwindigkeiten in den Auflösungs-Gefäßen von Paddle- und Basket-Apparatur korrelierten linear mit den Rotationsraten der Rührwerkzeuge. Dadurch ist es nun künftig möglich, die tatsächliche Strömungsgeschwindigkeit der Auflöse-Medien während eines Lösungsgeschwindigkeits-Tests unter beliebigen Rotationsraten zu ermitteln. In der Basket-Apparatur wurden, in Abhängigkeit von den Rotationsraten des Rührwerkes (25 bis 200 rpm), Strömungsgeschwindigkeiten von 0.3 bis 5 cm/s erzielt, in der Paddle-Apparatur dagegen 1.8 bis 37 cm/s. Die Kenntnis dieser Strömungsgeschwindigkeiten wiederum gestattet, die Lösungsgeschwindigkeit von Arzneistoffen unter bestimmten Voraussetzungen zu prognostizieren. Eine solche Voraussage geschah auf der Grundlage einer erweiterten und auf die Paddle-Apparatur adaptierten „Theorie der konvektiven Diffusion“ (Levich). Das hierbei entwickelte „Kombinations-Modell“ gestattete eine Kalkulation von Massentransfer-Daten a priori. Diese stimmten gut überein mit empirischen Massentransfer-Daten aus verschiedenen Lösungsgeschwindigkeits-Experimenten. Neben unterschiedlichen Felodipinpulver-Kollektiven wurde auch erstmals Luftsauerstoff als Vektor hydrodynamischer Untersuchungen eingesetzt. Es zeigte sich, daß das gasförmige Solvendum „Luftsauerstoff“ und das solide Solvendum „Felodipin“ in derselben Auflösungs-Apparatur (Paddle) auch dieselbe Hydrodynamik erfahren. Die Hydrodynamik diskriminierte nicht die unterschiedlichen Aggregatszustände der beiden zur Auflösung gelangenden Arzneistoffe. Die unter Rotationsraten von 25 bis 200 rpm in der Paddle-Apparatur kalkulierten Reynolds-Zahlen (Re) überspannten dabei einen Bereich von Re=2292 bis Re=31025. Die entsprechenden Reynolds-Zahlen der Basket-Apparatur lagen in Größenordnungen von Re=231 bis Re=4541. Grob-kristalline Felodipin-Partikel reagierten empfindlicher auf Veränderungen der Hydrodynamik des Auflösungssystems als mikronisiertes Material derselben chemischen Spezies. Zur Untersuchung der Magenentleerung und des Transits von Flüssigkeiten in Hunden wurde ein szintigraphisches Verfahren eingesetzt. Die Zeitspanne zur vollständigen Magenentleerung (GE>95%) war dabei vom verabreichten Volumen und vom kalorischen Gehalt der oral administrierten Lösungen abhängig. Die Zeitspanne zur Magenentleerung von 200 ml wäßriger Glucose-Lösung 20 % war signifikant größer (278 min.) als nach Verabreichung derselben Menge an NaCl-Lösung 0.9 % (97 min.). Nach Gabe der Glucose-Lösung 20 % betrug die mittlere duodeno-jejunale Transitrate (MTR) 2.7 cm/min. und war damit signifikant beschleunigt im Vergleich zur Gabe derselben Menge an NaCl-Lösung 0.9 % mit 1.1 cm/min.. Die duodeno-jejunalen Transitraten (MTR) waren dabei von der Magenentleerung unabhängig. Ein Aspirationsverfahren wurde zur Bestimmung gastrointestinaler Flußraten herangezogen. Die (auch) von der Magenentleerung beeinflussten ("gastro-intestinalen") Flußraten erreichten nach Administration von 200 ml Glucose 20 % kurzzeitig Spitzenwerte von 20 bis 60 ml/min. (Median: 8.3 ml/min.). Die entsprechenden Flußraten nach Administration von 200 ml NaCl 0.9 % erreichten sogar kurzfristig Spitzenwerte von über 100 ml/min. (Median: 35.0 ml/min.). Trotz der geringeren "gastro-intestinalen" Flußraten nach Gabe der Glucose-Lösungen war die intestinale Lösungsgeschwindigkeit koadministrierten Felodipins deutlich größer als nach Verabreichung der isotonen NaCl-Lösungen. Dies korrelierte mit dem (76 cm pylorus-distal gesammelten) vermehrten Volumen intestinaler Flüssigkeit nach Gabe der hypertonen (!) Glucose-Lösungen.
  • Item
    Further with Knowledge Graphs. Proceedings of the 17th International Conference on Semantic Systems
    (Berlin : AKA ; Amsterdam : IOS Press, 2021) Alam, Mehwish; Groth, Paul; de Boer, Victor; Pellegrini, Tassilo; Pandit, Harshvardhan J.; Montiel, Elena; Rodríguez-Doncel, Victor; McGillivray, Barbara; Meroño-Peñuela, Albert
    The field of semantic computing is highly diverse, linking areas such as artificial intelligence, data science, knowledge discovery and management, big data analytics, e-commerce, enterprise search, technical documentation, document management, business intelligence, and enterprise vocabulary management. As such it forms an essential part of the computing technology that underpins all our lives today. This volume presents the proceedings of SEMANTiCS 2021, the 17th International Conference on Semantic Systems. As a result of the continuing Coronavirus restrictions, SEMANTiCS 2021 was held in a hybrid form in Amsterdam, the Netherlands, from 6 to 9 September 2021. The annual SEMANTiCS conference provides an important platform for semantic computing professionals and researchers, and attracts information managers, IT­architects, software engineers, and researchers from a wide range of organizations, such as research facilities, NPOs, public administrations and the largest companies in the world. The subtitle of the 2021 conference’s was “In the Era of Knowledge Graphs”, and 66 submissions were received, from which the 19 papers included here were selected following a rigorous single-blind reviewing process; an acceptance rate of 29%. Topics covered include data science, machine learning, logic programming, content engineering, social computing, and the Semantic Web, as well as the additional sub-topics of digital humanities and cultural heritage, legal tech, and distributed and decentralized knowledge graphs. Providing an overview of current research and development, the book will be of interest to all those working in the field of semantic systems.
  • Item
    Classification and clustering: models, software and applications
    (Berlin : Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik, 2009) Mucha, Hans-Joachim; Ritter, Gunter
    We are pleased to present the report on the 30th Fall Meeting of the working group ``Data Analysis and Numerical Classification'' (AG-DANK) of the German Classification Society. The meeting took place at the Weierstrass Institute for Applied Analysis and Stochastics (WIAS), Berlin, from Friday Nov. 14 till Saturday Nov. 15, 2008. Already 12 years ago, WIAS had hosted a traditional Fall Meeting with special focus on classification and multivariate graphics (Mucha and Bock, 1996). This time, the special topics were stability of clustering and classification, mixture decomposition, visualization, and statistical software.